Für was steht Volvo? Seit 1994 konzentriert sich die Konzernführung wieder vollständig auf das Kerngeschäft. Mit dem Ende der Diversifikation produziert Volvo nun Busse, Lastkraftwagen und PKW’s – und das überaus erfolgreich. Ein Volvo stand und steht für Sicherheit, Qualität, Umweltschutz und Kundenzufriedenheit. Der Schwede ist bekannt für eine legendäre Fertigungsqualität und hohe Lebensdauer der Fahrzeuge. Was zeichnet den Volvo XC60 aus? Ein Volvo kann im Schnitt ein Alter von 18 Jahren erreichen und immer noch tadellos funktionieren. Unterstützt wird dies natürlich auch von den umfangreichen Garantie-Angeboten des Herstellers: Volvo bietet eine Neuwagen-Garantie von 24 Monaten ohne eine Kilometer-Begrenzung. Eine Durchrostungsgarantie gibt es sogar 12 Jahre lang. Volvo gibt 36 Monate uneingeschränkte Mobilitätsgarantie auf jedes Fahrzeug. Volvo ist außerdem ein Garant für unzählige Sicherheits-Features. Der Konzern entwickelte unter anderem die Sicherheitszelle, die Verbundglas-Windschutzscheibe und den Drei-Punkt-Sicherheitsgurt. Ein bestmöglicher Insassenschutz ist dem Fahrzeughersteller ein Bedürfnis. Welche Modelle deckt die Marke Volvo ab? Volvo deckt mit seiner Modellpalette nahezu alle Marktsegmente ab. Der Volvo C30, das erste Kompaktmodell des Schwedens, gilt als Einsteigermodell. Der C70, das Cabriolet lockt mit Sonne satt. Die Modelle S40, S60 und S80 decken den Limousinen-Bereich souverän ab, wobei der Volvo S80 als das Flaggschiff des Premium-Herstellers bezeichnet werden kann. Wer Wert auf besonders großes Ladevolumen und eine nahezu senkrechte Heckklappe legt, wird mit dem V50 und V70 in jeglicher Hinsicht zufriedengestellt. Der V50 ist ein richtiger Sportkombi, wogegen der etwas größere V70 der perfekte Familienkombi ist, ohne dabei hausbacken zu wirken. Was kann der XC60 von Volvo? Stark und wuchtig kommt die XC-Reihe des Schweden daher. Der Allradler XC70 und der große XC90 befriedigen die Launen aktiver Menschen, die gerne mal auf unbefestigten Straßen fahren. Beide Modelle weisen die Vorzüge eines erwachsenen SUV’s auf: Fahrkomfort einer Limousine gepaart mit erhöhter Geländegängigkeit und der Karosserie eines Geländewagens. Sicher ist vorwiegend eine Nutzung im Straßenverkehr angedacht, doch auch im Gelände machen die Allradler jede Menge Spaß. Der Volvo XC60 erweitert nunmehr die Modellvielfalt um ein weiteres Sahnestückchen. Der kleine Bruder des XC90 vereint die Sportlichkeit und Eleganz eines Sport-Coupés mit der Geländetauglichkeit und Sicherheitstechnologie eines Geländewagens. Das Unternehmen bezeichnet den „Kleinen“ vorzugsweise als Crossover oder Softaroader. Aber auch hier findet der Kunde die begehrte erhöhte Sitzposition und die damit verbundene Übersichtlichkeit. Der Volvo XC60 und seine Designmerkmale Die Kraft des Volvo XC60 wird unterstrichen durch die muskulöse Kontur. Die leicht nach hinten flach abfließende Dachlinie lässt den Wagen ungemein dynamisch wirken. Es zeigt sich auch bei diesem Modell, dass Volvo immer mehr auf die typischen, harten Kanten verzichtet. Die Flanken des Volvos sind deutlich modelliert und verleihen visuell zusätzlich Volumen. Die Rückleuchten des XC60 sind bemerkenswert und auffallend groß. Ein Übersehen ist hier praktisch unmöglich. Das Fahrwerk des Softroaders ist überaus straff mit einem guten Bodenkontakt. Die Balance zwischen Komfort und Härte ist überaus ausgewogen. Was bietet der Innenraum vom Volvo XC60? Der Innenraum ist eindeutig Volvo und zeigt sich erstaunlich geräumig. Fünf Personen finden bequem Platz. Die dreigeteilte Rückbank ermöglicht eine zusätzliche Vergrößerung des ohnehin schon knapp 500 Liter fassenden Kofferraums. Zusätzlichen Stauraum bietet ein Fach im Unterboden, welches sich wie die Heckklappe einbruchssicher verschließen lässt. Ein Blickfang ist die frei schwebende Mittelkonsole. Diese ist bequem etwas zum Fahrer geneigt, was einen Blick auf die Anzeigen erleichtert. Ebenfalls verbessert ist die Position des Navigationssystems. Dieses befindet sich nun praktisch in der Mittelkonsole. Welche Motorisierungen werden für den XC60 von Volvo angeboten? Beim XC60 hat man die Auswahl zwischen der Wirtschaftlichkeit eines Dieselmotors oder der spritzigen Leistung eines Benzinmotors. Volvo bietet die Motoren als Vier-, Fünf-, Sechs- oder Achtzylinder an. Der 3.2 AWD 175 KW (238 PS) verfügt über einen 3,2-Liter-Sechszylinder-Benzinmotor, eine variable Ventilsteuerung und fortschrittliche Emissionssteuerung. Etwas flinker ist der Volvo XC60 T6 AWD mit 285 PS. Der sportliche 3-Liter-Reihen-Sechszylinder sowie ein zweiflutiger Turbolader verleihen enormen Schub und entsprechende Geschwindigkeit. Der 2.4D DRIVe Fünfzylinder-Turbodieselmotor hat immerhin 175 PS und besticht durch eine bemerkenswerte Flexibilität. Wie auch der Motor des 2.4D AWD (163 PS) ist er komplett aus Aluminium und äußerst sparsam im Verbrauch. Die Diesel-Triebwerke wirken agil und durchzugsstark. Welche Sicherheitsaspekte besitzt der Volvo XC60? Jeder neue Volvo bringt meist auch ein neues Sicherheitssystem mit sich. Und so hält es auch der XC60. Neben dem bereits bekannten ROPS Überroll-Schutzsystem besticht der Wagen mit dem innovativen Fahrer-Assistenzsystem City Safety. Dieses System, welches bei Geschwindigkeiten bis zu Tempo 30 aktiv wird, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Ausgehend von der Tatsache, dass eine Vielzahl von Unfällen im Stadtverkehr und bei niedriger Geschwindigkeit passieren, reagiert dieses System mit Hilfe von Laser in der Frontscheibe auf bevorstehende Kollisionen mit dem Vordermann. City Safety greift selbstständig ein, wenn der Fahrer nicht reagiert und ein Zusammenstoß droht. Im ersten Schritt werden die Bremsen vorgespannt. Im zweiten Schritt wird automatisch und ohne Zutun des Fahrers eine Notbremsung eingeleitet. Unter einem Tempo von 15 Kilometer pro Stunde können so Auffahrunfälle ganz verhindert werden, respektive wird ein möglicher Aufprall erheblich abgemildert. Bei höheren Geschwindigkeiten schaltet sich das System automatisch ab. Ist der XC60 von Volvo das sicherste Auto? Aber der XC60 wäre kein typischer Volvo, wenn er nicht noch über weitere Sicherheitssysteme verfügen würde. Assistenzsysteme helfen dem Fahrer beim Spurhalten oder überwachen den Toten Winkel. Das ESP verhindert ein Schleudern und stabilisiert sogar einen mitgeführten Anhänger. Seitenaufprallschutz und eine elektronisch Fahrdynamikregelung gehören selbstverständlich zum guten Ton. Auch wenn der Volvo XC60 seinen eigenen Stil pflegt und betont sanft im Design wirkt, so ist er in Sachen Sicherheit ein ganz Großer. Der Premium-Hersteller kann zu Recht stolz auf den wahrscheinlich „sichersten Volvo aller Zeiten“ sein.
    Volvo Treff West
Besucherzaehler

Seiten aktualisiert am 15.05.2018