Der Volvo V70 – Spitzenergebnisse bei Autotests Nicht ohne Grund fährt der Volvo V70 seit nahezu 20 Jahren Spitzenplätze bei Autotests ein. Es beginnt bereits bei der Karosserie. Die Produktexperten aus dem Hause Volvo setzen bei deren Design voll auf Corporate Identity, indem die Grundlinien des Stylings von Generation zu Generation minimal modernisiert werden. Dies erklärt den hohen Wiedererkennungsgrad der skandinavischen Marke auch außerhalb der Grenzen des Fahrzeugmarkts. Als Nächstes wird das hohe Verarbeitungsniveau mit viel Liebe zum Detail gelobt, das sich vom Chassis bis zum Interieur niederschlägt und wohltuend bemerkbar macht. So sind im aktuellen Modell Ledersitze und Echtholz-Zierblenden serienmäßig integriert. Ein- und Ausstieg gehen bequem vonstatten, der ohnehin schon riesig wirkende Kofferraum lässt sich durch das Umlegen von Sitzen nochmals vergrößern. Die Funktionalität des Innenraums – von der Steuerung des Fahrzeugs bis zur Bedienung des Wageninneren – ist überwiegend auf praktische wie intuitive Handhabung hin ausgelegt. Die Federung des Volvo V70 agiert überdurchschnittlich gut, in Kombination mit den flexibel einstellbaren Sitzen erlebt der Fahrgast echten Fahrgenuss. Schließlich versorgen Heizung und Lüftung die Fahrgastzelle mehr als nur ausreichend mit der entsprechenden Wärme beziehungsweise Frischluft. Somit lässt sich anschaulich erklären, warum eine Probefahrt im Volvo V70 für den Kunden sehr schnell zur ersten Fahrt im neuen Wagen werden kann. Der Volvo V70 aus technischer Sicht Motor und Antrieb runden das Bild des kompetent durchdachten Mittelklassewagens ab. Trotz seiner großzügig ausgelegten Maße beschleunigt der Volvo V70 zügig und regelmäßig, ohne dabei auffällig zu vibrieren – und das in allen Drehzahlbereichen. Das Getriebe lässt sich – nach vorn wie retour – gut durchschalten, beweist viel Temperament, ohne jedoch unangenehm in die hohen Drehzahlbereiche zu steigen. Der Volvo V70 erweist sich als sehr fahrstabil. Auch bei spontan erforderlichen Kurskorrekturen, etwa auf der Autobahn bei hoher Geschwindigkeit, hat der Fahrer sein Fahrzeug unter Kontrolle. Dabei beweist das Stabilitätssystem DSTC des schwedischen Herstellers seine technische Reife und unterstützt den Lenker in allen Kurvenlagen. Die Lenkung spricht gut an und ist sehr leichtgängig. Mit gerade einmal 37 Metern Bremsweg im Zuge einer Vollbremsung von 100 km/h auf 0 haben sich die Skandinavier bei diesem Modell beinahe selbst übertroffen. Wie das DSTC weist auch der Bremsassistent professionelle technische Reife auf. Über alle Aspekte des Neuwagenkaufs hinweg betrachtet zählt der Volvo V70 nicht umsonst zu den beliebtesten Modellen seiner Klasse. Volvo V70 Produktionszeitraum Seit 1996 Preis (Neuwagen) ab 32.820 € Höchstgeschwindigkeit 195–245 km/h 0–100 km/h 12,1–8,1 Sek. Verbrauch (kombiniert) 11,4–5,5 l l/100 km CO₂ 173–157 g/km Zylinder/Ventile 4–6/4 Hubraum 1.595–3.192 cm³ Leistung (kW/PS bei U/min.) 80/109 bei 4.000 bis 224/305 bei 5.600 Drehmoment (Nm bei U/min.) 190 bei 4.500 bis 440 bei 2.100–4.200 Maße (L x B x H) 4.823 x 1.861 x 1.547 mm Antrieb Front/Allrad Tankinhalt 70 l Treibstoff Super/Diesel/Bio-Ethanol Leergewicht 1.745 kg
    Volvo Treff West
Besucherzaehler

Seiten aktualisiert am 15.05.2018